Wer ist tikitaki?

Bei allem,
was man tut,
das Ende zu bedenken,
das ist Nachhaltigkeit.

Eric Schweitzer

Mein Name ist Tamara Hausner, ich bin die Gründerin und die Designerin von tikitaki Wien.

 

Schon sehr früh war ich davon fasziniert Dinge zu erschaffen und wählte deshalb die Ausbildung auf der Modeschule Hetzendorf, mit dem Schwerpunkt Lederdesign. Aber schon damals habe ich alternative Materialen gesucht und verwendet.

 

Umweltschutz ist für mich seit über 40 Jahren immer mit dabei. Mein ganzes Leben richtet sich danach aus. Nachhaltigkeit ist für mich kein Trend. Und doch finde auch ich immer wieder etwas zu verbessern.

www.tikitak.wien_weristtikitaki_tamara_hausner_01.jpg
www.tikitak.wien_weristtikitaki_tamara_hausner_02.jpg

Die Natur ist für mich unentbehrlich und ich sehe es als meine Pflicht diese zu beschützen. Weil wir Menschen ein Teil dieser Natur sind.

So habe ich vor einigen Jahren beschlossen keine weiteren Materialien zuzukaufen, die zB. aus Erdöl hergestellt werden und die Restbestände nach und nach aufzubrauchen. Wachstuch bzw laminierte Baumwolle und zB PU, also Glanznylon, gibt es bei tikitaki Wien also nur noch so lange der Vorrat reicht.

Den Bestand hab ich auf das reduziert, was ich definitiv noch verarbeite.

Was ich nicht mehr verwende, habe ich einer Volksschule in Wien zum Basteln und Nähen gespendet. Die Kinder sollen durch die Materialien die selbe Chance bekommen, sich auszudrücken, wie ich es als Kind hatte.

Immerhin hatte ich schon als kleines Mädchen den Traum ein eigenes Geschäft zu haben und als Teenager wollte ich Designerin sein. 

Aber warum eigentlich?

Um die Menschen glücklicher zu machen.

Betrachtet man die Liebe, die ich spüre, wenn ich etwas kreiere, als das was es ist, nämlich als Energie, so ist es tatsächlich möglich diese in Form einer Schlafmaske, eines Brillenetuis oder anderen Modeaccessoires zu transportieren.

Nachhaltigkeit ist so vielseitig, denn meine Produkte bereiten sogar Freude, die ewig anhält.

Und um das beizubehalten, habe ich viel verändert.

www.tikitaki.wien_arbeit_01.jpg
www.tikitaki.wien_werkstatt_nachhaltig_quadratisch.jpg

Es hat mich sehr viel Herzblut gekostet alles zu reflektieren und die Nachhaltigkeit von tikitaki Wien zu steigern. Manchmal wollte ich der Umwelt zu liebe aufhören. Aber wo ein Wille, da auch ein Weg.

 

In meinem Wohnzimmer entwerfe ich jedes Stück und nähe diese anschliessend.

Außergewöhnliche Kombinationen von Farben, Formen und Materialien mit praktischen und teilweise verspielten Details, ergeben die einzigartige Handschrift, die jedes von mir persönlich angefertigte Werk ziert.

Da ich mich schon immer auf Kleinserien und Unikate fokussiert hab, ist auch das nachhaltig.

tikitaki Wien hilft dir stilbewusst deinen ökologischen Fußabdruck zu verringern.