Die perfekte Haube

Schönen guten Tag, liebe Leserinnen!

Seit einigen Jahren bin ich der Meinung, dass ich mit den herkömmlichen Kopfbedeckungen aussehe, wie Schlumpfinchen höchst persönlich.

Immer, wenn in meinem Leben so ein Punkt erreicht ist und ich mit dem Angebot unzufrieden bin, setze ich mich mit dem Thema auseinander und suche nach einer Lösung.

Der Beanie macht mich zum Schlumpf. Die Bommelmütze war mir als Kind schon suspekt. Und die klassische Haube verwandelt mich in einen jungen Burschen. Mit sehr müden Augen… Haha!

Also? Nun es hat durchaus schon adäquate, feminine Kopfbedeckungen gegeben und es gibt sie noch.

Wie zB. der Turban.

In den 1970er Jahren waren sie total im Trend. Die Frauen haben toll ausgesehen.

Ich hab damals jedenfalls schon Turbane toll gefunden.

Also hab ich mich an das Thema herangetastet und eine Turban Haube genäht. Mit der Hoffnung Schlumpfinchen den Gar auszumachen.

Wie immer, wenn ich etwas nähe, musste auch dieses Modell modifiziert werden. Es war für meine Haarlänge am Hinterkopf zu kurz. Also hab ich herumgetüftelt.

Zwischendurch habe ich eine ganz klassische Mütze genäht und erneut festgestellt, dass mir die auf meinem Kopf nicht gefällt.


Im Video kann man das erste Modell sehen.

Dieses eignet sich für Frauen mit kurzen Haaren oder Bob.

Für Frauen mit langen Haaren eignet sich das nächste Modell besser.

Letzten Winter hab ich mir schon ein Stirnband in diesem Stil genäht und war begeistert. Geht es nur mir so oder sind da draussen noch mehr Frauen unzufrieden mit dem Angebot an Kopfbedeckungen?

Jedenfalls gibt's bei tikitaki nächsten Winter Turban Hauben und Stirnbänder für alle, denen es ähnlich wie mir geht.

Während ich diesen Blog Artikel verfasse regnet es draussen und es hat grad mal 7 Grad.

Darum hab ich ausgerechnet am 15. Mai 2019 das Thema Kopfbedeckung aufgegriffen. Die Eisheiligen haben uns dieses Jahr wieder gezeigt, wie es auch sein kann im Frühling.

Für Muslimas, die Interesse an der zweiten Variante haben, bevor der Winter vor der Tür steht, gibt es die Möglichkeit mich über das Kontaktformular zu kontaktieren. Gerne befasse ich mich auch mit dem Thema Hijab und erfülle den einen oder anderen Traum diesbezüglich, wenn es mir möglich ist.


Nun denn… Ich spüre, dass es an der Zeit war diesen Blog zu eröffnen.


Bis demnächst,

Mara


Hier sieht man gut, dass mit einem Dutt am Kopf, dieses Modell zu wenig hoch ist. Man sieht auch, wie schön der Turban glitzert.



52 Ansichten
  • Facebook Black Round
  • Instagram Black Round
  • Pinterest - Schwarzer Kreis

© 2020 by tikitaki Designmanufaktur e.U.